[Rezension] Die kleine Motzkuh - Annette Langen



ISBN:  978-3-649-66816-9
Verlag: Coppenrath Verlag
Seiten: 32
Preis: 10 €
Quelle: Coppenrath Verlag


Achtung: Motzkuh im Anflug!
Und wo sie landet, bricht schlechte Laune aus. Wie gut, dass Oma mit ihrer neuen Lesebrille den giftgrünen kleinen Störenfried entdeckt und außer Kraft setzt!

Eine lustige Geschichte mit einer kleinen textilen Spielfigur, einem Motzkuh-Lied und weiterführenden Tipps für trotzgeplagte Eltern.


Für dieses Buch gab es auf Lovelybooks ein Gewinnspiel. Da ich beruflich viel mit Kindern zu tun habe (na ja, fast ausschließlich), wollte ich ihnen eine kleine Freude bereiten mit diesem kleinen Abenteuer. Deshalb habe ich mich riesig gefreut, als ich es gewonnen habe.

Nun habe ich dieses Buch den Kleinen (Alter: 6-11) vorgelesen, die hellauf begeistert waren von dieser Geschichte. Auf einigen Seiten versteckt sich die Motzkuh, woraus man ein ziemlich kniffliges Ratespiel machen kann. (Selbst die "Großen" (ca 9 Jahre) hatten Spaß dabei.)

Durch die kleine Motzkuh-Fingerpuppe entsteht eine gemütliche und lustige Atmosphäre beim Lesen. Ich habe sie einem der Kinder auf den Zeigefinger gesteckt und es hat richtig mitgemacht; die Motzkuh versteckt, für die Motzkuh gemotzt etc.
Man kann natürlich die Motzkuh auch selbst in die Hand nehmen und vielleicht sogar eine ganz neue Geschichte mit den Kindern erfinden.

Im Laufe der Zeit werden wir noch einige Dinge über die Motzkuh gestalten - ich werde vielleicht sogar die Freunde der Motzkuh besorgen, da das Buch so super ankam. Da gibt es noch die Meckerziege, den Brülllöwen und das Quengelmonster.

Wir haben die Kinder heute aufgefordert, jemanden aus ihrem Umfeld zu malen, der auch schon von der Motzkuh befallen war oder ist. Das Ergebnis ist zum Schießen und das Wichtigste ist ja, dass die Kinder Spaß bei der Sache haben.

Kurz gefasst ist die kleine Motzkuh nicht nur eine süße Kindergeschichte, sondern ein Thema, aus dem man eine ganze Menge machen kann. Die Kinder lieben es! Und ich im Übrigen auch.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen