[Rezension] Die gelbe Tapete - Charlotte Perkins Gilman



ISBN: 978-3-99200-040-1
Verlag: Braumüller Verlag
Seiten: 43
Preis Hardcover: 14,90 €
Preis Softcover: 7,00€
Quelle: Braumüller Verlag


Einer jungen, an nervösen Depressionen leidenden Schriftstellerin wird von ihrem Ehemann, einem nüchtern praktischen Arzt, eine Ruhe-Therapie verordnet: Sie soll sich jeder geistigen Betätigung enthalten und auf keinen Fall schreiben, obeohl sie überzeugt ist, dass ihr gerade die literatische Arbeit guttäte. Statt dessen starrt sie, allein in ihrem Schlafzimmer, fortwährend auf die wirr gemusterte gelbe Tapete, und allmählich beginnt sie, hinter dem Muster lebendige Gestalten zu erkennen. Doch das ist nur der Anfang...

Ihr fragt euch bestimmt, wieso ich so ein altes Werk noch lese? Dafür gibt es mehrere Gründe. Der erste und hauptsächliche Grund ist, dass dieses Buch in meiner absoluten Lieblingsserie (American Horror Story - Murder House S01E08) erwähnt wurde und ich dadurch sehr neugierig darauf wurde.
"Das machen die Männer so. Wir sollen uns für verrückt halten, damit sie sich amüsieren können. Kennen Sie das Buch 'Die gelbe Tapete' von Charlotte Perkins Gilman?" (...) SPOILER "Der Mann, ein Arzt, sperrt sie in einem Zimmer im ersten Stock ein, damit sie sich von einer leichten hysterischen Neigung erholen kann. Nachdem sie tagelang die gelbe Tapete angestarrt hat, glaubt sie schließlich, dass in ihrem Muster Frauen gefangen seien. Halb wahnsinnig kratzt sie die Tapete von der Wand, um die Frauen zu befreien. Als ihr Mann schließlich die Tür wieder aufschließt, läuft sie im Kreis herum und, die Tapete dabei berührend, flüstert sie: Endlich bin ich doch noch raus gekommen." SPOILER ENDE
Der zweite Grund ist, dass ich noch ziemlich gerne ältere Bücher lese. Romeo und Julia gehörte dieses Jahr auch zu meiner Leseliste.

Erst einmal muss ich sagen, dass ich durch das Zitat aus AHS eine falsche Vorstellung von der Handlung dieser Kurzgeschichte hatte. Ich erwartete einen Tyrannen von Mann, der seine Frau einsperrt, weil er die Leiden seiner Frau nicht ernst nimmt. Doch wirklich in diesen Raum gesperrt wird sie nicht.
In dieser frühen Zeit war es für die Frau üblich, sich dem Mann zu fügen und eine untergeordnete Rolle zu spielen. Wenn der Mann dann auch noch der persönliche Arzt ist, hat man seine Anweisungen sowieso zu befolgen. Doch die Dame wird weder eingesperrt, noch nimmt der Mann ihre Krankheit auf die leichte Schulter.

Die gelbe Tapete ist das Tagebuch der Protagonistin, die unter (Wochenbett?-)Depressionen leidet. Die beste Therapie zur damaligen Zeit: Ruhekur!
Diese wird ihr auch verordnet; ihr Mann und sie ziehen sogar um, um ihr diese Kur so angenehm und wirksam wie möglich zu gestalten.

Doch was bringt dir eine Ruhekur, wenn du die Ruhe nicht mehr erträgst?
Wie beschäftigst du dich, wenn du dich nicht beschäftigen darfst?
Wie hältst du es aus in einem riesigen Haus - ganz allein? (Fast ganz allein)
Wer hilft dir, wenn du anfängst, Dinge zu sehen, die nicht real sind?
Wie kannst du den Wahnsinn aus deinem Kopf vertreiben und
wie kannst du ihn von der Realität unterscheiden?

Um diese Fragen beantwortet zu haben, kann sich jeder in dieses sehr kurze und doch unglaublich spannende Buch reinlesen. Man schafft es sogar, es binnen eines Tages zu lesen! Es ist nicht sehr einfach formuliert wie heutige Bücher, doch ich liebe diese alte Ausdrucksweise. Es ist deswegen auch nicht gleich schwer zu lesen!
Noch mehr als die "antike" Sprache mag ich allerdings die unterschwellige Kritik an der Stellung der Frau. Der Feminismus ist in jeder Zeile spürbar (der RICHTIGE Feminismus, nicht der heutige "Frauen-stehen-über-Männern"-Möchtegernfeminismus).

Es gab leider eine Stelle, die ich nicht wirklich verstanden habe, aber diese war Gott sei Dank nicht tragend für die Handlung. Ich konnte mir den Rest aus dem Kontext zusammenreimen und wer weiß: Vielleicht hat es ja auch einer von euch gelesen und möchte mit mir darüber diskutieren?

Mein Fazit für "die gelbe Tapete": Meiner Meinung nach könnte dieses Buch gerne im Unterricht behandelt werden. Das Analysieren während des Lesens macht wirklich Spaß, weil es so einfach ist, die Hintergründe von damals zu erkennen. Ich hatte solche Schwierigkeiten, mir diese Tapete vorzustellen und das macht mich bis heute wahnsinnig. Für mich ist dieses Werk ein Klassiker und kann locker mit den großen Dichtern und Deckern mithalten, obwohl es nur eine Kurzgeschichte ist.
Dass sie allerdings so gruselig ist, hätte ich bei weitem nicht erwartet. Happy Halloween! Besonders der letzte Satz hatte es in sich und hat dem Werk noch einmal eine zusätzlich schaurige Note verliehen.


[Rezension] Es wird keine Helden geben - Anna Seidl




ISBN-13: 978-3-7891-4746-3 
Verlag: Oetinger
Seiten: 256
     Preis Hardcover: 14,95 €
     Quelle: Oetinger Verlag


Man kann die Angst riechen. Man kann nach ihr greifen. Er ist unter uns. Wir können sie hören, die Schüsse. Sie sind laut. Viel zu laut.

Ein völlig normaler Schultag. Doch kurz nach dem Pausenklingeln fällt der erste Schuss. Die fünfzehnjährige Miriam flüchtet mit ihrer besten Freundin auf das Jungenklo. Als sie sich aus ihrem Versteck herauswagt, findet sie ihren Freund Tobi schwer verletzt am Boden liegen. Doch für Tobi kommt jede Rettung zu spät, und Miriam verliert an diesem Tag nicht nur ihr bislang so unbeschwertes Leben. 

Das Buch kaufte ich mir, weil es mir die nette Buchhändlerin empfohlen hatte. Irgendwann sagte man mir, die Autorin sei erst 16 gewesen als sie das Buch schrieb. Meinen Respekt an dieser Stelle!
Die Thematik ist schwer, brutal und leider auch sehr aktuell. Der Titel klingt sehr nach Jugendliteratur; ich dachte dabei eher an eine Liebesgeschichte als an einen Amoklauf. Bis ich den Klappentext las. Verwirrender Titel, schönes Cover (ich mag dieses auf Selfmade getrimmte) und ergreifende Infos im Text.

Ich entschuldige mich von vorneherein, falls ich zu viel von der Handlung verrate. Ich halte es für nötig, um meine Meinung richtig begründen zu können. Das hier ist also eine offizielle Spoilerwarnung.

Die ersten - sehr spannenden - Seiten, die den Amoklauf beschreiben, sind schnell abgehakt. Danach geht es weiter mit dem Verarbeiten des Geschehenen.
Die Schule wird renoviert, um Flashbacks zu vermeiden; Seelsorger werden zur Verfügung gestellt; die Regierung nimmt Anteil am Geschehenen etc. Soweit der Blick von außen. Doch haupsächlich dreht sich das Buch um Miriam:

Überwiegend spielt das Buch bei ihr zuhause. Das Mitleid nach der Terrorattacke legt sich schnell wieder, denn Miriam legt einen Egoismus an den Tag, mit dem ich mich nicht anfreunden kann. Natürlich trauert sie und steht unter Schock - gar keine Frage. Doch sie benimmt sich teilweise wie ein kleines Kind. Sie will die Hilfe ihrer Eltern, nimmt diese aber nicht an und beschwert sich dann darüber. Paradox.
Zur Therapeutin will sie erst gar nicht gehen, sowas braucht sie nicht und Therapeuten sind doch sowieso alle doof. Miriams Verhalten wirkt unreif und sehr klischeehaft. Sie jammert ununterbrochen über ihre verlorene unschuldige Kindheit, darüber, dass sie jetzt keinen mehr hat - und vergisst dabei, dass sie noch jede Menge an Leuten um sich herum hat.

Auch ihre Gedanken drehen sich stetig im Kreis. Ich bin so arm, ich hab nichts mehr, ich bin jetzt erwachsen.
An sich sind diese Gedanken nicht schlimm, sondern eher natürlich. Doch diese Arroganz, mit der sie sich selbst als so erwachsen darstellt, macht mich wahnsinnig. Sie mutiert zu einer Möchtegern-Philosophin, die alles besser weiß, sich aber verhält wie ein Kind.
Für ihre Freundinnen ist sie nicht da, beschwert sich aber, wenn ihre Freundinnen auch nicht für sie da sind.

Irgendwann gegen Mitte / Ende des Buches ändert sich ihre Einstellung ein wenig. Sie versucht halbherzig ihrer besten Freundin zu helfen, gibt aber nach dem ersten Rückschlag schon wieder auf.
Eine andere Freundin gerät auf die schiefe Bahn und was macht Miriam? Macht sie fertig, wendet sich von ihr ab, statt ihr zu helfen.
Jedenfalls verändert sich Miriam irgendwann ins Bessere. Das Buch wird gegen Ende noch richtig schön, was ich persönlich gar nicht mehr erwartet habe.

Kurz gefasst:
Die Thematik ist sehr schwer und ich finde es außerordentlich mutig, solch ein Buch in so jungen Jahren zu schreiben. Doch ein ergreifendes Thema allein reicht nicht aus, um ein gutes Buch zu schreiben. Die Schreibweise ist sehr einfach und auch im jugendlichen Stil gehalten. Die einzelnen Phasen der Trauer sind sehr realistisch gehalten, genauso wie die Einflüsse von außen auf das ganze Geschehen.
Der einzige Minuspunkt ist eigentlich die Protagonistin. Das Buch ist eher eine kleine Stressbewältigung im Leben eines Teenagers. Der Amoklauf rückt zu sehr in den Hintergrund; es geht weniger um das Geschehen danach und wie die Betroffenen das verarbeiten, als um Miriam und ihre pubertären Probleme. Sehr schade.

Vorablesen?

Ich habe heute eine Seite entdeckt, die ich gerne allen Bücherliebhabern empfehlen möchte - vor allen den Hobby-Rezensionskünstlern!

Vorablesen

Ich habe mich sofort angemeldet und die erste Leseproble gelesen. Dummerweise war ich total begeistert davon und muss mir dieses Buch jetzt kaufen (Es handelt sich um Zodiac).

Zur Seite: Man meldet sich an und kann exklusiv die ersten Leseproben eines neuen Werkes einsehen. Man liest sie, verfasst einen ersten Leseeindruck und kann, mit ein wenig Glück, eines von 100 Exemplaren gewinnen! Natürlich gibt man danach eine Rezension ab, die von Autor, Verlag etc. ungefragt genutzt werden darf. Dafür erhält man ja ein Rezensionsexemplar. Also eine WIN-WIN Situation.

Und falls ihr kein Exemplar möchtet, könnt ihr euren Senf trotzdem dazugeben. Dann klickt ihr einfach an, dass ihr keines wollt und los gehts!
Es ist schon eine richtige Community und wer freut sich denn nicht darauf, neue Bücherfreunde zu finden? 

 [EDIT:] Ich vergaß vollkommen zu erwähnen, dass man auch die Chance hat, VOR-vorablesen zu können. Das bedeutet, dass man die Manuskripte lesen kann! Ist das nicht der Wahnsinn? Da fühlt man sich gleich richtig wichtig. (; 

[Rezension] Gelöscht - Teri Terry



ISBN: 978-3-649-61183-7
Verlag: Fischer Verlag
Seiten: 432
Preis Hardcover: 17,95 €
Preis Taschenbuch: 8,99€
Quelle: Coppenrath Verlag


Kylas Gedächtnis wurde gelöscht,
ihre Persönlichkeit ausradiert,
ihre Erinnerungen sind für immer verloren.
Kyla wurde geslated.

Aber die Stimmen aus der Vergangenheit lassen die Sechzehnjährige nicht los - ist sie wirklich für den Bombenanschlag auf unschuldige Kinder verantwortlich? Zählte sie zu einer Gruppe gefährlicher Terroristen? Kyla wird immer wieder von Flashbacks aus ihrem früheren Leben eingeholt. Gemeinsam mit Ben, einem Slater, in den sie sich verliebt, begibt sie sich auf die Suche nach der Wahrheit - doch wem kann sie überhaupt noch vertrauen?



Ich muss gestehen, anfangs wollte ich dieses Buch gar nicht lesen. Das Cover spricht mich absolut nicht an, der Titel klingt auch nicht wirklich spannend und der Klappentext klingt für mich eher nach einer Liebesgeschichte mit Randdetails als nach einer richtigen Dystopie.
Allerdings bin ich einer Gruppe beigetreten, die dieses Buch zum Lesen gewählt hatte und ich war somit mehr oder weniger dazu gezwungen, es trotzdem zu lesen.
So: Never judge a book by its cover!

Ich ging also mit einer gewissen Skepsis (bzw. schon Abneigung) an dieses Buch und wurde schnell eines Besseren belehrt. Von anfang an sprach mich der Schreibstil an.
Natürlich wird im ersten Teil einer Dystopie beinahe nur das System vorgestellt, in das man sich einfinden muss; und ich muss sagen, dass mir dies sehr leicht gefallen ist. In dem Fall ist natürlich klar, dass die Geschichte erst ins Rollen kommen muss, was dann gegen Mitte / Ende des Buches passiert.

Kyla wurde geslatet, ihre Erinnerungen gekappt und sie hat eine neue Identität bekommen. Doch warum?
Sie spürt von Anfang an, dass etwas nicht stimmt. Dass mit ihr etwas nicht stimmt, was sich im Laufe des Buches weiterhin bestätigt. Sie fällt ständig unangenehm auf, ohne es zu wollen. Und das provoziert die Regierung, sie mehr und mehr zu überwachen.
Was das allerdings für Konsequenzen weckt, müsst ihr selbst herausfinden.

Wie findest du heraus, wem du trauen kannst, wenn du niemanden aus deinem Umfeld genau kennst?
Wenn alles fremd für dich ist, woher weißt du, was gut und was schlecht ist?
Woher weißt du, dass die Regierung gut ist?
Und wenn sie es nicht ist?
Was machst du dann?

Ich mag auch Kylas Entwicklung in diesem Buch sehr. Von einem unsicheren Mädchen zu einer kleinen Rebellin. Es macht spaß, diesen Werdegang zu beobachten und wie jeder Rückschlag ihren Charakter stärkt und ihre Erinnerungen prägt.

Eine Frage, die sich mir stellt(e), lässt mich zwischen 4 und 5 Igeln pendeln:

Achtung Spoiler
Das Slating kann nur angewendet werden, wenn eine Person dazu verurteilt wurde. Eine kriminelle Person unter 16 Jahren kann zum Slating verurteilt werden, damit die Chance besteht, ein neues Leben zu beginnen. Doch es ist von Anfang an klar, dass eine solche Waffe gegen Kriminelle schnell missbraucht wird, was für mich eine erhebliche Lücke am System aufweist. Man hätte diese niemals zur Anwendung kommen lassen dürfen. Denn was bringt es einer Regierung, irgendwann alle Menschen zu slaten wegen der kleinsten Kleinigkeit, wenn dann kein einziger normaler Mensch mehr existiert? Zudem weckt das irgendwann zwangsläufig das Interesse der Bevölkerung, wenn das System so missbraucht wird. Das heißt, die ganze Story ist von Anfang an zum Scheitern verurteilt, auch wenn das der Sinn einer Dystopie ist.
Andere Dystopien, die ich gelesen habe, hätten ohne Revolution ihren Weg weiter so fortführen können. Bei Gelöscht sehe ich das nicht.
Spoiler Ende

Da ich nicht zu viel verraten möchte, sage ich nur: Ich musste das Buch für kurze Zeit weglegen, weil es mir zu heftig wurde. Ich hatte das Gefühl, aus einem schlimmen Alptraum erwacht zu sein oder einen brutalen Horrorfilm gesehen zu haben. Doch das Gefühl legte sich wieder und ich konnte das Buch weiter- und zu Ende lesen.

Kurz gefasst hat es dieses Buch wirklich verdient, gelesen zu werden - entgegen aller Vorurteile! Es fesselt ab dem ersten Satz und das bis zum letzten.
Ich kann es kaum erwarten wie es weitergeht. Mein nächster Lohn wird auf jeden Fall für Band zwei und drei aufkommen müssen.

Bewertung meiner Rezensionen

Guten Morgen liebe Bücherwelt!

Ich habe mich gerade dazu entschieden, wie ich die Bewertung aussehen lasse. Zur Auswahl standen Monde und Herbsblätter.
Ich habe mich jedoch für etwas ganz anderes entschieden - so unschlüssig wie ich manchmal bin.
Es wurden kleine Igel, die perfekt zum Herbst passen und auch meine Lieblingstiere sind.

Hier die Bewertung:


Ein kleiner Igel ist die niedrigste Bewertung, die ich einem Buch geben werde / geben kann. Ich hoffe, dass das nicht oft der Fall sein wird, obwohl es sich wohl bei meiner ehrlichen Meinung nicht gänzlich vermeiden lassen wird.


Zwei Igel gebe ich einem Buch, das mich persönlich absolut nicht angesprochen hat - weder im Schreibstil noch in der Geschichte bzw. der Bearbeitung der Geschichte. Dies muss nicht zwangsläufig heißen, dass in diesem Buch keine Liebe steckt oder viel Arbeit. Aber das werde ich dann noch erläutern in den einzelnen Rezensionen.


Ein Buch, das von mir mit drei Igeln ausgezeichnet wird, hat mich im Großen und Ganzen überzeugt, jedoch konnte es mich entweder nicht genug fesseln, oder es gibt andere Gründe, die es zu einem durchschnittligen Werk für mich machen, das es nicht in mein Lieblingsbuch-Regal schafft.


Vier Stacheligel hat sich ein Buch verdient, das beinahe Fehlerlos ist. Kleinigkeiten wie Schreibfehler (da bin ich sehr pingelig) oder Lücken in der Handlung etc. können ausschlaggebend dafür sein, keine fünf Igel zu vergeben. Das heißt allerdings nicht, dass das Buch keine fünf Sterne wert wäre. Es fehlt eben noch ein kleines Detail zum Vollkommenen.


Fünf kleine Igelchen bekommen auserwählte Bücher mit Lieblingsbuchpotenzal. Da ich sehr aufgeschlossen bin, was Bücher angeht und mich nicht nur auf ein Genre festlege, können diese Igel bei den unterschiedlichsten Rezensionen auftauchen. Es lohnt sich also, die Bewertungen zu verfolgen.

Ich möchte noch einmal anmerken, dass diese kleinen Igel ausschließlich meine Meinung vertreten und wiedergeben. Es ist nicht meine Intention, die Gefühle eines Autors oder der Fans dieser Bücher zu verletzen. Ich möchte lediglich eine für mich echte Rezension schreiben, die anderen Menschen mit ähnlichem Buchgeschmack wie meinem helfen, sich zu orientieren.
Ich bitte, diese Bewertungen zu respektieren. Ich bin immer offen für kritik und die Kommentarbox steht immer offen für andere Meinungen zu einem Buch - solange diese nett gehalten und konstruktiv verfasst sind!
Denn schließlich sind - Gott sei dank - alle Geschmäcker verschieden!

Wer bin ich?

Ja, wer ist diese Person eigentlich, deren Blog ihr hier lest?

Ich bin Sarah, ein 93er Jahrgang.

Zu dieser Zeit war John Grisham der mega Renner. Ich mag seine Bücher trotzdem nicht sonderlich (bisher einfach noch nicht mein Fall. Vielleicht ändert sich das noch?). (:
Ich lese, seit ich lesen kann. Eigentlich habe ich damit ja schon vorher angefangen. Mein erstes Buch konnte ich auswendig und viele dachten, ich könne mit 4 schon lesen. Hehehe

Ich liebe es, selbst zu schreiben und dadurch kreativ zu werden, obwohl das Ganze noch nicht so wirklich für ein Buch reicht. Ein Buch zu schreiben ist mein größter Taum, aber die Ideen hören irgendwann mittendrin auf, sodass ich komischerweise nur Kurzgeschichten zustande bringe oder kleine Sätze. Also, dachte ich mir, wieso nicht einfach einen Blog machen, in dem ich Bücher rezensiere? Ich gebe zu allem meine Meinung ab, wieso also nicht zu meinem liebsten Hobby? (:
Und so entstand Sarahs Bücherkiste.

Ich bin sehr kritisch und trotzdem versuche ich immer, nett zu bleiben. Was sich mit Ehrlichkeit manchmal schwer vereinbaren lässt, da viele sich von Ehrlichkeit angegriffen fühlen. In dem Fall schaue ich darüber aber hinweg, denn mir ist es sehr wichtig, meinen Lesern meine eigene authentische Meinung wiederzugeben.

Ihr findet mich auch auf
 Ich freue mich über jeden neuen Leser und versuche, auf alle Fragen und Kommentare einzugehen. ♥

Ein Blog für einen Bücherwurm.

Liebe Bloggerwelt,

da ich seit über 10 Jahren ein richtiger Bücherwurm bin, habe ich mich dank Instagram (@Herbstmosaik) und LovelyBooks (Herbstmond) dazu entschlossen, nun meine eigenen Rezensionen zu veröffentlichen. Zur Entscheidung beigetragen haben auch einige Blogger, die ich kennenlernen durfte; denn ihre Arbeit ist fantastisch und kreativ - der Spaß an der Sache nicht zu vergessen!

Als kleines Extra habe ich mir überlegt, die Bücher nicht mit Sternen zu bewerten. Ich pendel noch zwischen Monden und herbstlichen Blättern. Ihr könnt mir gerne eure Meinung dazu sagen, ich freue mich immer über Rückmeldungen.

Da ich heute so sehr damit beschäftigt war, einen Überblick über das ganze Blogger-Dasein zu bekommen (und immer noch nicht fertig bin), werde ich heute noch keine Rezension posten.

Erstmal ankommen - Wirken lassen.

Ich hoffe, dass ich zukünftig viele Leser bekommen werde und helfen kann, neue Bücher zu finden, die zu lesen lohnen. Ich freue mich über jeden einzelnen, den ich mit meinem kleinen Projekt erfreuen kann.


Bis bald,
ich freue mich, hier zu sein.

Impressum & Datenschutz

Impressum / Datenschutz

Für den Inhalt dieses Blogs bin ich selbst verantwortlich. Er dient lediglich zur Freizeitbeschäftigung und privatem Interesse. Alle Rezensionen sind - falls nicht entsprechend vermerkt - von mir selbst verfasst und dürfen nicht ohne mein Einverständnis kopiert werden.
Ausnahme gilt für Verlage und Autoren / Autorinnen, deren Bücher ich zu eigenen Rezensionszwecken gestellt bekommen habe. Diese dürfen meine Rezensionen (und alles im Zusammenhang damit) für eigene Zwecke nutzen, wenn mein Blog als Quelle angegeben wird.
Ohne meine Zustimmung dürfen keine von mir aufgenommenen Fotos und Videos, sowie Texte jeglicher Art verwendet werden .
Bild und Text, die nicht von mir stammen, werden mit Quelle angegeben.

Verantwortlich für den Inhalt nach § 55 Abs. 2 RStV:
Angaben gemäß § 5 TMG:

Sarah Crede
Baslerstraße 1a
79540 Lörrach

E-Mail-Adresse: sarahcrede@web.de

Bei Fragen und Anmerkungen jeglicher Art, bitte ich Sie, mich unter der genannten Email Adresse zu kontaktieren.

Den unten aufgeführten Haftungsausschluss habe ich mithilfe des Impressum Generators der Seite e-recht24.de erstellt. Ich führe diese Homepage alleine, auch wenn im ermittelten HA (Haftungsausschluss) die Rede von "wir" ist. Er wurde mir so vorgegeben.

Haftungsausschluss (Disclaimer)

Die Rechte an den Buchcovern und Klappentexten liegen bei den jeweiligen Verlagen. Quellenangaben sind immer vorhanden. Die Rechte an den von mir verfassten Texten liegt ausschließlich bei mir, der Verfasserin dieses Blogs. Der Inhalt der Posts erfolgt ohne Zusammenarbeit mit Firmen oder Verlagen. Meine Meinung ist authentisch und wurde nicht beeinflusst. Wenn ich etwas Vorstelle, wie einen Verlag oder ein Produkt, dann erfolgt dies aus eigenem Antrieb und ausschließlich deshalb, weil ich diese Sachen gut finde.

Haftung für Inhalte
Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links
Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht
Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Quellverweis: eRecht24

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Xing
Unsere Webseite nutzt Funktionen des Netzwerks XING. Anbieter ist die XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg, Deutschland. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von Xing enthält, wird eine Verbindung zu Servern von Xing hergestellt. Eine Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt dabei nach unserer Kenntnis nicht. Insbesondere werden keine IP-Adressen gespeichert oder das Nutzungsverhalten ausgewertet.
Weitere Information zum Datenschutz und dem Xing Share-Button finden Sie in der Datenschutzerklärung von Xing unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Facebook-Plugins (Like-Button)
Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert.
      Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem "Like-Button" ("Gefällt mir") auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: http://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook "Like-Button" anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook- Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google Analytics
Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.
     Google Analytics verwendet sog. "Cookies". Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.
Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Twitter
Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter http://twitter.com/privacy.
Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Tumblr
Unsere Seiten nutzen Schaltflächen des Dienstes Tumblr. Anbieter ist die Tumblr, Inc., 35 East 21st St, 10th Floor, New York, NY 10010, USA.
Diese Schaltflächen ermöglichen es Ihnen, einen Beitrag oder eine Seite bei Tumblr zu teilen oder dem Anbieter bei Tumblr zu folgen. Wenn Sie eine unserer Webseiten mit Tumblr-Button aufrufen, baut der Browser eine direkte Verbindung mit den Servern von Tumblr auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Tumblr mit Hilfe dieses Plugins erhebt und übermittelt. Nach aktuellem Stand werden die IP-Adresse des Nutzers sowie die URL der jeweiligen Webseite übermittelt.
Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Tumblr unter http://www.tumblr.com/policy/de/privacy.

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Pinterest
Auf unserer Seite verwenden wir Social Plugins des sozialen Netzwerkes Pinterest, das von der Pinterest Inc., 635 High Street, Palo Alto, CA, 94301, USA ("Pinterest") betrieben wird.
Wenn Sie eine Seite aufrufen die ein solches Plugin enthält, stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Pinterest her. Das Plugin übermittelt dabei Protokolldaten an den Server von Pinterest in die USA. Diese Protokolldaten enthalten möglicherweise Ihre IP-Adresse, die Adresse der besuchten Websites, die ebenfalls Pinterest-Funktionen enthalten, Art und Einstellungen des Browsers, Datum und Zeitpunkt der Anfrage, Ihre Verwendungsweise von Pinterest sowie Cookies.
Weitere Informationen zu Zweck, Umfang und weiterer Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Pinterest sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den den Datenschutzhinweisen von Pinterest: https://about.pinterest.com/de/privacy-policy

Datenschutzerklärung für die Nutzung von LinkedIn
Unsere Website nutzt Funktionen des Netzwerks LinkedIn. Anbieter ist die LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Bei jedem Abruf einer unserer Seiten, die Funktionen von LinkedIn enthält, wird eine Verbindung zu Servern von LinkedIn aufbaut. LinkedIn wird darüber informiert, dass Sie unsere Internetseiten mit Ihrer IP-Adresse besucht haben. Wenn Sie den "Recommend-Button" von LinkedIn anklicken und in Ihrem Account bei LinkedIn eingeloggt sind, ist es LinkedIn möglich, Ihren Besuch auf unserer Internetseite Ihnen und Ihrem Benutzerkonto zuzuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch LinkedIn haben.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von LinkedIn unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Instagram
Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Instagram eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Instagram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA integriert. Wenn Sie in Ihrem Instagram - Account eingeloggt sind können Sie durch Anklicken des Instagram - Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Instagram - Profil verlinken. Dadurch kann Instagram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Instagram erhalten.
Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Instagram: http://instagram.com/about/legal/privacy/

Datenschutzerklärung für die Nutzung von Google +1
Erfassung und Weitergabe von Informationen:
Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google +1. Anbieter ist die Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Mithilfe der Google +1-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google +1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen:
Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

Quellenangaben: eRecht24, Google +1 Bedingungen
Quelle: http://www.e-recht24.de, Impressum Generator

About "Google AdSense":
Drittanbieter, einschließlich Google, verwenden Cookies zur Schaltung von Anzeigen auf Grundlage vorheriger Besuche eines Nutzers auf Ihrer Website.
Die Verwendung des DoubleClick-Cookies ermöglicht Google und Partner-Websites die Anzeigenschaltung auf Basis der Besuche von Nutzern auf Ihren Websites bzw. anderen Websites im Internet.
Nutzer können die Verwendung des DoubleClick-Cookies für interessenbezogene Werbung deaktivieren, indem sie dieAnzeigeneinstellungen entsprechend einrichten. Alternativ können Sie Nutzer auf die Seite aboutads.info weiterleiten, auf der sie die Verwendung von Cookies für interessenbezogene Werbung durch einen Drittanbieter deaktivieren können.

Sofern Sie nicht die Anzeigenschaltung durch Drittanbieter deaktiviert haben, können auch Cookies von anderen Drittanbietern oder Werbenetzwerken für die Anzeigenschaltung auf Ihrer Website verwendet werden. Darauf muss wie folgt in Ihren Datenschutzbestimmungen hingewiesen werden:
Weisen Sie Ihre Besucher darauf hin, dass auf Ihrer Website Anzeigen von Drittanbietern bzw. Werbenetzwerken geschaltet werden.
Stellen Sie Links zum entsprechenden Anbieter und den entsprechenden Werbenetzwerk-Websites bereit.
Informieren Sie die Nutzer, dass auf den Websites der Anbieter Cookies für interessenbezogene Werbung deaktiviert werden können, sofern der Anbieter oder das Werbenetzwerk diese Möglichkeit anbietet. Alternativ können Sie die Nutzer auf diese Seite weiterleiten, wo sie die Verwendung einiger Cookies für interessenbezogene Werbung durch einen Drittanbieter deaktivieren können.

Da Publisher-Websites und Gesetze in verschiedenen Ländern oder Gebieten unterschiedlich sind, können wir keine bestimmte Standardformulierung bereitstellen, die als Vorlage der Datenschutzbestimmungen gelten kann. Sie können jedoch Ressourcen wie die Network Advertising Initiative (NAI) für die Erstellung von Datenschutzbestimmungen zurate ziehen.

Quelle: https://support.google.com/adsense/answer/1348695?hl=de

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.
Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.
Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Kontaktformular
Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Widerspruch Werbe-Mails
Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.