Literarisches Speed-Dating!


Meine Lieben, heute muss ich noch schnell einen Beitrag einschieben! Ich habe einen Erfahrungsbericht für euch, der euch vielleicht in eurer Nähe auch weiterhilft! Wer weiß, vielleicht findet ihr sowas auch in eurer Bibliothek?

Heute um 20 Uhr fand in unserer Stadtbibliothek ein Speed Dating statt. Mit einem kleinen Unterschied zu einem normalen Speed Date-Programm. Statt neuer Männer werden dir neue Bücher vorgestellt!
Ist das nicht klasse? Du gehst hin, redest über dein liebstes Buch (oder liebsten Bücher) und lernst neue spannende Bücher kennen.

Ich muss sagen, dass ich mir große Hoffnungen auf diesen Abend gemacht habe und viel erwartet habe. Anfangs war ich ein wenig geschockt, weil einfach niemand in meinem Alter anwesend war. Das legte sich dann aber ziemlich schnell, denn alle waren super aufgeschlossen und hatten selbst viel Spaß daran, ihre Bücher weiterzuempfehlen.

Nun ein wenig zum Ablauf: Quer in der Bibliothek sind Tische mit zwei Stühlen oder auch Nischen aufgebaut, an die man sich zu zweit setzt und anfängt zu reden. Besonders gefallen haben mir die kleinen Sitznischen mit roten Sesseln ohne Tisch. Das war viel intimer als mit einem Tisch dazwischen, auf dem man zwar seine Bücher ablegen, aber irgendwie nicht so gut verstehen konnte, was das Gegenüber sagt. Man muss auf jeden Fall ein wenig lauter reden an einem Tisch. ^^

Also, da sitzen sich jetzt immer zwei Personen gegenüber. Zwei fremde Menschen, die einander noch nie gesehen haben und drie sich jetzt über ihr Lieblingsbuch unterhalten. Das finde ich ja schon ziemlich intim.
Das Lieblingsbuch oder allgemein die Lesegewohnheiten eines Menschen können viel über eine Person aussagen. (Da lernt man einen Charakter doch schneller kennen als bei einem normalen Speed-Date, was? (; )
10 Minuten dauert eine Runde und so viel Zeit hat man, sich gegenseitig zu fesseln. Die Zeit war perfekt gewählt, denn
1. wenn einem der Partner nicht gefällt bzw. sein Lesegeschmack, entsteht kein unangenehmes Schweigen oder eine drückende Stimmung. Die Zeit reicht aus, um sich von den Büchern und Hintergründen zu berichten.
2. falls einen die Bücher wirklich ansprechen, kann man die Person nach dem Speed-Date noch einmal genau und ruhig darauf ansprechen und sich viel Zeit dabei lassen.
Auf dem Bild seht ihr die Bücher, die ich mitgenommen habe. Meinen All-Time-Favorit Weißer Oleander, Die Widerspenstigkeit des Glücks (weil ich finde, dass dieses Buch viel zu unbekannt ist, dafür, dass es so unglaublich gut ist!), Anonyme Untote (Einfach nur, um ein Buch für mich mitzunehmen, auch wenn das die breite Masse nicht ansprechen wird) und zu guter Letzt Die Känguru Chroniken! Eigentlich wollte ich noch Das verlorene Dorf mitnehmen, aber das habe ich momentan verliehen. Nächstes Mal dann!

Mir persönlich wurden einige Bücher vorgestellt, die ich jetzt unbedingt lesen muss. Besonders in Erinnerung geblieben sind mir Winter in Maine, was ich als nächstes im Buchladen mitnehmen werde, und Altes Land, welches mir von einer 80jährigen Dame empfohlen wurde und mich irgendwie brennend interessiert.

Die Idee eines Speed Datings für Bücher finde ich total klasse. Durch die Tatsache, dass man sich gegenüber sitzt und die Freude des Gegenübers über das eigene Buch förmlich spürt, öffnet man sich für Genres, die einen eigentlich gar nicht so ansprechen. Wie Das Gleichgewicht der Welt, was ich nun unbedingt lesen möchte, obwohl die Thematik eigentlich gar nicht mein Fall ist. Allein die Tatsache, dass es einen Menschen so sehr erfreuen konnte und es anscheinend auch sehr realitätsnah gehalten ist - ohne Bollywood Schleier - macht mir das Buch schmackhaft.

Zusammengefasst war der Abend ein voller Erfolg. Meine Erwartungen wurden übertroffen, trotz dass ich mit Abstand die jüngste Person im Raum war. Ich habe viele neue Anregungen für Bücher bekommen, die ich nun lesen möchte und hoffe doch, dass ich diese auch weitergeben durfte und meine Bücher vielleicht wenigstens einer Person gefallen haben. :D

Nun muss ich aber schlafen, weil ich nach dem vielen Reden wirklich müde bin und morgen arbeiten muss. Ich hoffe, ihr findet so eine tolle Aktion auch in eurer Nähe und lasst euch auf diese Erfahrung ein. Ich bin froh, es gemacht zu haben und werde auf jeden Fall die gute Anny das nächste Mal dazu einladen! ANNY! DU. KOMMST. MIT! Und du wirst es lieben, genau wie ich und genau wie viele andere, die das vielleicht sogar schon kennen. ♥



In ewiger (treuer) Bücherliebe

Kommentare:

  1. ICH WERDE HUNDERT PRO MITKOMMEN 😍😍😍❤️❤️❤️ Das klingt nach einer richtig, richtig schönen Zeit! Und hoffentlich hast du dann ein paar neue Book Reviews und Empfehlungen für uns! 😘

    AntwortenLöschen
  2. Haha! Hört sich gut an! Ich kann da wahrscheinlich weniger mitmachen bei sowas. Vielleicht könnte ich "vor uns das Leben" *bewerben*. Wenn ich davon überhaupt noch was weiß xD schön, dass es dir gefallen hat. *Freu* mich auf jede weitere Story :D

    Lg dasmeisterlein

    AntwortenLöschen
  3. Hi Herbsti,
    Ich war so gespannt darauf wie du den Abend findest und freue mich dass du so gute Erfahrungen mit uns teilen kannst. Ich wünsche mir sehr, dass es so was bei mir auch mal gibt. Wenn nicht, werde ich mich einfach bei dir einladen :)

    Liebe Grüße Miri

    AntwortenLöschen