[Rezension] Traumprinz nach Rezept - Claudia Siegmann



ISBN: 978-3-473-40138-3
Verlag: Ravensburger
Seiten: 320
Preis: 12,99 €
Quelle: Ravensburger



Kann man sich den perfekten Jungen backen?

Manchmal hätte Feli gern ein ganz normales Leben. Also keine Hexe als Mutter, keine Zaubertrankproduktion in der Küche und keinen kontrollsüchtigen Staubsauger als Zimmermädchen. Zum Glück weiß niemand von den Absonderlichkeiten ihrer Familie. Doch dann kommt eine Backmischung der Marke "Traumprinz" mit Magie in Berügrung - und plötzlich steht ein frisch gebackener Junge vor Feli.
Adam sieht nicht nur zum Anbeißen gut aus, er hat auch ein Talent dafür, Felis Welt komplett auf den Kopf zu stellen... 

Als ich Anfang des Jahres nach Neuerscheinungen gestöbert habe, fand ich dieses Buch und wollte es wirklich haben. Obwohl das Cover mir nicht gefallen hat - es ist mir ein wenig zu bunt und kitschig. Aber ich hatte mal wieder Lust auf etwas Einfaches. Und schon gekauft und gelesen! Passend zum Valentinstag rücke ich dann auch mit der Rezi raus, nur für euch! (:

Wie ich finde, zeigt das Cover schon, dass dieses Buch eigentlich eher für 12-14 jährige Mädchen geeignet ist, aber das war mir egal. Wie schlimm kann es schon werden? Und wieso sollte ich mich nicht auch noch an sowas erfreuen dürfen?
Ich bin richtig froh darüber, dass ich dieses Buch trotzdem gekauft und gelesen habe! Es ist so wundervoll geschrieben!

Feli ist ein typisches Mädchen auf einer weiterführenden Schule. Sie ist nicht wirklich beliebt, die Zicken aus ihrer Klasse machen ihr das Leben schlecht und wegen ebendiesen haben Feli und ihre beste Freundin Lena auch keine Chance bei ihren Traumprinzen. Klingt alles nach typischen Problemen einer 14jährigen. Doch Feli lässt sich dadurch nicht unterkriegen und nimmt selbst die fiesen Mobbingattacken mit Humor. Und was für ein Humor das ist!
Ich musste bei jedem einzelnen Kapitel mindestens dreimal lachen. Manchmal ist der Humor ziemlich trocken. Manchmal schwarz wie die Nacht, aber immer sehr sarkastisch. Ich liebe diesen Humor!

Das Buch vermittelt eine Leichtigkeit, die besonders dann super zu lesen ist, wenn es im eigenen Leben nicht so gut läuft. Wenn ihr also gerade eine schwere Phase im Leben habt oder nicht ganz glücklich seid, empfehle ich euch dieses Buch noch mehr als ohnehin schon! Ihr vergesst für eine Weile eure Probleme und lacht mit Feli, obwohl ihr mit ihr mitfühlen könnt und sie es nicht wirklich einfach hat. Aber das wird mit viel Witz überdeckt, sodass man ihr zwar da raushelfen möchte, aber viel zu gespannt darauf ist, wie sie sich selbst da wieder rausholt. Und das wird immer wieder lustig, darauf könnt ihr euch verlassen!

Eigentlich bin ich von Dreiecksbeziehungen total abgeneigt. Ich finde sie furchtbar und könnte ein Buch in tausend Stücke zerreißen, so wütend machen sie mich (ich würde ein Buch niemals zerreißen). In diesem Buch gibt es auch so etwas wie eine Dreiecksbeziehung, aber auf eine witzige Art und Weise. Denn Feli hat zwar Gefühle, entscheidet sich aber im Grunde trotzdem sicher. Es ist kein unfaires Hin und Her wie z.B. bei Twilight etc. (Ich mochte die Biss Bücher, aber dieses "Edward, nein Jacob, nein Edward" ging mir mächtig auf den Zeiger)

Ich möchte nicht zu viel von der Handlung verraten und habe doch schon einiges erzählt, deswegen stoppe ich mich jetzt hier.

Zusammengefasst ist Traumprinz nach Rezept eine wundervolle Abwechslung in mitten von pubertären Düsternissen und Grausamkeiten. Mit viel Witz und Sarkasmus ist dieses Buch selbst für Erwachsene eine Willkommene Ablenkung vom tristen Alltag oder vielleicht sogar von eigenen Problemen.


Kommentare:

  1. Hey duuu,
    mich hattest du ja eh schon vorher, aber dank dieser Rezension muss ich es mir wohl bald kaufen :D

    LG Maike.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :D Es ist wirklich klasse. Und es hat sogar eine spannende Handlung - nicht nur so ein "die Jungs sind Thema"-Gedöns. ^^

      Löschen
  2. Hallo! :)
    Ich habe dich zum Liebsten Blog Award nominiert. Vielleicht hast du ja Lust mitzumachen, das würde mich sehr freuen! :)

    Alles Liebe,
    Lisa von hashtagbeyourself.blogspot.ch

    AntwortenLöschen