Hogwarts-Challenge - Endbericht April + Änderungen ab Mai


Woah, ist denn schon der erste Mai? Schon wieder ein Monat rum? Man, mit dieser Challenge wird mir das Jahr vorkommen wie ein paar Wochen. Schon der zweite Monat rum! Das zweite Motto gegessen und eine Etappe weniger zum Sieg der Siege!

Doch bevor wir zu den Punkten übergehen, haben wir noch einige Worte und Veränderungen an euch zu richten.

Die clevere Madelini hat trotz Prüfungsstress einige Bücher einreichen können (meinen Respekt hier!) mit einer ziemlich ausgefuchsten Methode. Sie hat Krimi-Kurzgeschichten gelesen und ziemlich abgestaubt. Im Grunde finden wir diese Idee ziemlich gut und unterstützen total, dass sie trotz der Lernerei und der Nervosität (und Angst) Zeit zum Lesen gefunden hat und ihr Team großartig unterstützt hat!
Allerdings wollen wir nicht, dass dies in Zukunft ausgenutzt wird. Wir unterstellen das niemandem, aber es wird bestimmt ein paar Schlaufüchse geben, die das dann einfach auch machen. (;
Das können wir total verstehen, aber das ist nicht Sinn der Sache. Deshalb haben wir eine neue Regel aufgestellt, die ab jetzt gilt.

Kurzgeschichten werden ab 30 Seiten gezählt. Diese geben aber nur die Punkte für das Monatsthema!
Im Klartext heißt das: Wenn die Kurzgeschichte nicht zum Thema passt, gibt es keine Punkte. Es werden keine Fächer eingeordnet und die 394 Seiten gibt es ja sowieso nicht. Weil Kurzgeschichte.
Das steigern wir dann aber auch noch, denn wo bleiben die Fächer? Ab wann darf man die denn nun einordnen? Hmm, das haben wir natürlich nicht vergessen und präsentieren euch schonmal Regel #2:

Bücher ab 100 Seiten dürfen in ein Fach eingeordnet werden. In ein einziges Fach! Keine Zwei, keine drei. (Monatsthema und 394 Seiten zählen natürlich noch)

Wenn ihr nachweislich Prüfungen oder Klausuren habt oder irgendetwas dazwischen kommt, sodass ihr eine gewisse Zeit kaum oder gar nicht lesen könnt, dann könnt ihr uns das mitteilen (mit einem Beweis, sonst kann das ja jeder behaupten) und wir können über eine Aufhebung für euren Fall nachdenken und das besprechen. Denn eigentlich finden wir das ja - wie gesagt - eine großartige Idee und wollen euch in jeder Hinsicht unterstützen! Nur als Dauervorgehensweise für die Challenge finden wir das ziemlich unfair den anderen Schülern gegenüber. (:

Die nächste Regel, damit ihr den ersten Schock überwinden könnt und nicht glaubt, wir wollen euch eure Punkte wegnehmen, kommt gleich hinterher:


Bücher ab 150 Seiten dürfen wieder in zwei Fächer eingeordnet werden.

Wie bisher auch werden wir die restlichen Fächer ignorieren. Das heißt, wenn drei oder mehr Schulfächer angegeben werden, wählen wir die, die wir für die passendsten halten. Wir finden, dass man sich die zwei Fächer verdienen sollte, indem man auch ein wenig liest. Wie findet ihr diese Umstellung? Eure Meinungen sind uns natürlich auch wichtig! (Solange ihr nicht unverschämt werdet)

Diese Regeln kommen nicht von ungefähr. Wie wir darauf gekommen sind? Gute Frage! Es gab bisher noch keine Regelung zu Mangas & Comics, sodass wir sie einfach haben gelten lassen. Da diese aber fast nur aus Bildern bestehen und eigentlich nicht viel zu lesen hergeben, waren wir lange Zeit unsicher, was wir denn damit machen sollten. Sollen wir sie zählen? Oder besser nicht? Und nach einigem Hin und Her haben wir uns dann entschieden:

Mangas und Comics gelten ab 100 Seiten, geben jedoch nur die Punkte zum Monatsthema. Keine Schulfächer, keine Extrapunkte.

Wegen dieser Regelung haben wir uns gedacht, dass wir eigentlich auch alle Bücher gleich ab 100 Seiten festlegen könnten. Das haben wir dann auch gemacht, was auch dem oben genannten Grund vorbeugen soll. Eine andere Regelung, die wir noch nicht angesprochen haben, aber nun endgültig einführen, ist:

Kochbücher zählen nicht.

Nun aber zur letzten Regelung, die euch bestimmt sogar am Meisten interessiert. Wie stehen wir zu Hörbüchern? Wir wurden ziemlich oft gefragt in diesem Monat, weil wir einfach noch gar nicht an Hörbücher gedacht haben (Sorry, erste Challenge. :D). Ich persönlich habe so gar keine Erfahrung mit der Länge von Hörbüchern, sodass ich mich erstmal informieren musste. Wir haben uns am ersten Harry Potter Band und einigen Bestsellern orientiert und eine Länge festgelegt, die eigentlich ganz annehmbar sein müsste (wenn nicht, unten ist die Kommentarbox! Lasst euren Frust nur raus, sagt uns, was ihr gut und schlecht findet).

Hörbücher akzeptieren wir ab einer Länge von 4 Stunden!

Abgesehen davon, gibt es noch eine Regelung, die uns sehr am Herzen liegt. Natürlich könnt ihr uns gerne danach fragen, wann wir geplant haben, die Punktestände zu aktualisieren, gar kein Thema. Aber wir wurden nun schon einige Male ziemlich blöd von der Seite angemacht, warum wir das jetzt nicht machen oder ob wir überfordert wären oder ob wir das vergessen hätten etc. Wir finden nicht nur das, sondern auch die Wortwahl und den Ton manchmal ziemlich unangemessen und ehrlich gesagt finde ich es ziemlich hart, uns zu unterstellen, wir würden damit dann die Challenge nicht ernst nehmen. Ich meine, wenn sie jemand ernst nimmt, dann wir. Ohne uns würde die Challenge gar nicht existieren und ehrlich gesagt wären wir dann heute auch nicht hier. Und wie ihr seht, läuft sie immer noch und meiner Meinung nach auch ziemlich gut.
Jedenfalls wissen die Meisten von euch, dass wir außerhalb der virtuellen Welt auch noch ein reales Leben führen, was wir übrigend jedem empfehlen! Vernachlässigt nicht die Welt da draußen, denn auf Dauer ist das hier auch nicht gut für die Psyche! Geht raus, schnuppert die schöne Frühlingsluft und habt Spaß mit euren Freunden oder eurer Familie. Aber nun genug Gardinenpredigt und endlich her mit der Regel, was?

Für Unverschämtheiten jeglicher Art uns gegenüber (oder auch anderen Schülern aus der Challenge!) wird es Punktabzüge geben!

Da habt ihr eigentlich nichts zu befürchten, jedenfalls die Mehrheit von euch. Wer sich dennoch angesprochen fühlt, sollte wissen, dass wir euch in keiner Weise kränken wollen und euch auch nicht auf dem Kieker haben oder so (ehrlich gesagt weiß ich schon gar nicht mehr, wer von euch das war. :D), sondern nur endlich mal klarstellen wollen, dass wir auch nur Menschen sind. Wir sind wie ihr! Wir sind nicht besser oder schlechter, nur weil wir das hier organisieren. Und so wollen wir auch behandelt werden. Danke. ♥

Wir haben aber auch noch eine gute Nachricht für euch alle! Es gibt für jedes Haus ein neues Mitglied! Warum? Weil es für jedes Haus noch Anwärter gab und ihr doch bestimmt alle noch ein wenig Verstärkung gebrauchen könnt, oder? Man kann nie genug Schüler haben, die um den Hauspokal kämpfen!

Für Ravenclaw tritt ein: Die liebe Emi mit ihrem Instagram Profil! Ihr findet sie unter @Bookslover154
Slytherin bekommt die wundervolle Sandra, die euch mit ihrem Blog unterstützt!

Gryffindor hat natürlich auch ein neues Mitglied! Gleich zwei für diesen Monat! Herzlich Willkommen, liebe Julia!
Und wer fehlt noch für Hufflepuff? Nun keiner mehr, denn dank der einzigartigen Medea haben auch sie ein neues Mitfglied! Willkommen mit deinem Blog bei uns!


Falls ihr das noch nicht getan haben solltet, nehmt doch Kontakt zu den Süßen auf und heißt sie herzlich Willkommen in euren Häusern. Ich hoffe, ihr lebt euch gut ein und fühlt euch wohl. ♥


So, nun genug der Regeländerungen und ernsten Worte! Kommen wir zum Spaßigen Teil der Challenge! Wer hat sich nun fleißig Extrapunkte verdient, wer hat vielleicht nachgelassen und wer liegt in Führung? Wer war aktiv, wer hat den größten Stapel Bücher gelesen? Und wer verschläft jede Stunde oder verbringt sie lieber damit, durch die Geheimgänge von Hogwarts zu schlurfen? Und wer hat einige Tricks von Peeves gelernt? Na? Könnt ihr es euch schon denken? Also, ich noch nicht! Dann auf ins Abenteuer!

Erstmal: Wow! Ihr seid der absolute Wahnsinn! Diesen Monat ist soooo viel passiert! Ich hoffe, ich vergesse nichts aufzuzählen! Dieses Engagement macht uns total glücklich und zeigt uns, dass die Challenge gut funktioniert und uns allen am Herzen liegt. WOW!

Angefangen hat alles mit Slytherins Lesenacht. Auf einmal war sie da und es haben einige mitgemacht! Sogar aus den anderen Häusern, was ich unglaublich toll finde! Denn egal, wer sie veranstaltet; eine Lesenacht ist eine super Möglichkeit gaaaanz viele Punkte in gaaaanz wenig Zeit zu bekommen! Sofern ihr schnellleser seid. Wenn nicht, könnt ihr trotzdem schnell Punkte sammeln damit. ^^

Ehrlich gesagt hat uns die Aktion ziemlich aus den Socken gehauen. Eine Lesenacht? Für unsere Challenge? Wie kommt das denn? Auf jeden Fall muss diese Kreativität, dieses Engagement und diese Liebe zu unserer Challenge belohnt werden! Auf jeden Fall! Und deshalb

gibt es für Slytherin 200 Punkte für die Lesenacht als Vorreiter für all die anderen coolen Sachen, die darauf gefolgt haben!

Einige Zeit später kam dann auch schon ein anderes Haus mit einer Aktion an, die Slytherin entthronen könnte. Die Lesenacht von Ravenclaw hatte passend zu den Charaktereigenschaften des Hauses auch noch eine Überraschung bereit! Was diese Überraschung war? Na? Was ist denn typisch für Ravenclaw? Überlegt vielleicht auch mal, wie man in den Ravenclaw Gemeinschaftsraum kommt....
Natürlich mussten sich alle kräftig anstrengen und ihr Wissen auf die Probe stellen. Mir persönlich sind einige Rätsel ganz schön schwer gefallen, aber dank der lieben Elaine habe ich doch alle lösen können. Danke für die kleinen Tipps! Ravenclaws helfen sich eben gegenseitig! Ein wenig schade fand ich, dass diese Lesenacht irgendwie nur von Elaine auszugehen schien. Die anderen kamen mir da nicht so beteiligt vor. War das gewollt? Jedenfalls gibt es auch Extrapunkte für die wundervolle Idee der Ravenclaws!

Für diese coole Lesenacht mit Rätseln und ganz viel Spaß geben wir 150 Punkte an Ravenclaw!

Und auch Gryffindor hat nachgelegt und sich etwas ausgedacht. Nach den Lesenächsten sind sie in die Vollen gegangen und haben sogar ein ganzes Lesewochenende auf die Beine gestellt! Wie schwer das zu planen war, kann ich mir vorstellen. Bei 13 Schülern muss einfach jeder Zeit haben und da einen Kompromiss zu finden, ist doch praktisch unmöglich! Aber dass sie trotz allem (Schülermangel, Prüfungsstress) so viel leisten konnten, bedarf einer kräftigen Belohnung! Meiner Meinung nach bekommt ihr sogar zwei Belohnungen! Einmal für dieses einzigartige Lesewochenende - wegen dem wir sogar den Endbericht auf heute verschoben haben, damit alle Bücher noch zählen (wir unterstützen, wo wir können)und einmal wegen... Ja, wegen was denn? Was hat Gryffindor noch getan, um sich Punkte dazuzuverdienen? Weiß es jemand? Nein? Okay, dann spannen wir euch nicht weiter auf die Folter.
Gryffindor bekommt von uns 175 Punkte für das Lesewochenende und 100 Punkte extra für die Bemühungen, neue Schüler zu finden!
Diese Anstrengungen gehören einfach belohnt. Statt uns diese Aufgabe zu überlassen und womöglich ewig auf neue Schüler zu warten, habt ihr es einfach nicht mehr ausgehalten. Ihr habt großartig Werbung gemacht und dank euch konnten wir unter Anderem sogar noch für jedes Haus neue Anwärter aufnehmen. Denn ihr hattet danach so viele Anfragen, die Maike und ich nie bekommen hätten! Der Wahnsinn! Und das sind uns einige Punkte wert. Ihr liebt euer Haus und wollt natürlich auch, dass jeder freie Platz besetzt wird von einer Person, mit der ihr Erinnerungen teilen könnt. Ziemlich mutig, meine Lieben!

Und es geht sogar noch weiter! Slyhterin legt wieder nach und auch Hufflepuff haben ihre eigenen Ideen, die sie ab heute umsetzen! Das ist der absolute Wahnsinn! Wir hätten uns niemals träumen lassen, dass diese Challenge etwas so Riesiges wird! Wer weiß? Vielleicht ist ja auch was für euch dabei? Hufflepuff lesen vier Bücher gemeinsam, bestimmt habt ihr auch eines auf eurem SuB!


Na? Was dabei? Dann macht doch einfach mit! Schreibt den Mädels von Hufflepuff auf Instagram! Und das Gleiche gilt natürlich auch für Slytherin. Denn die haben eine ganze Monatschallenge entworfen. Ist das zu fassen? Aber seht selbst. Ich mache dabei mit, aber wohl nicht jeden Tag. (;


Ooooh, fast hätte ich es vergessen! Eine weitere extrem coole Aktion für die, die nicht in den Mai tanzen konnten oder wollten, hat Racvenclaw die Möglichkeit geboten, die Nacht trotzdem nicht allein zu verbringen. Mit einem Buch und vielen anderen mit Büchern, konnte man beim Lies-In-Den-Mai mitmachen, das die Mädels auf die Beine gestellt haben. Mit passendem Motiv und extrem coolen Bild (Mittlerweile wissen es alle, aber ich liebe diese Hose einfach mega!) konnte man auch dort noch Punkte sammeln. Noch ein Grund, warum der Beitrag auf heute verschoben wurde! Habt ihr auch alle fleißig mitgelesen?



Deswegen gibt es natürlich auch noch ein paar Extrapunkte für Ravenclaw! Für diese total ausgefallene Idee, die wir so noch nie gesehen haben und für eine spontane zweite Aktion der fleißigen Schüler!

Dafür geben wir euch  175 Punkte!






Und dann gibt es natürlich endlich auch mal den Endstand. Aber nicht, bevor wir nicht noch ein paar persönliche Auszeichnungen vergeben haben. Ja, ich weiß. Wir sind brutal und gemein und spannen euch so dermaßen auf die Folter, dass wir es verdient haben, gefoltert zu werden. Aber so ist das eben auch. Hihi, einmal muss doch jeder gemein sein, oder? Also los! Ran an die Highlights des Monats!

Haus Ravenclaw hat eine stattliche Punktzahl von 3080 erreicht und insgesamt unglaubliche 86 Bücher gelesen. Das ist ziemlich krass und irgendwie muss ich zugeben, dass ich skeptisch bin. Es gibt nämlich immer noch zwei Leute aus Ravenclaw, die noch keine Bücher eingereicht haben! Wir werden also im Laufe des Monats einen Ersatz finden, sodass es weiterhin fair bleibt (obwohl ihr das ja nicht braucht. Hallo? Fast 100 Bücher in einem Monat? Was geht ab?)

Intern gibt es auch eine Bestenliste.
Victoria hat einfach mal total übertrieben mit 28 Büchern und 1180 Punkten. Damit hält sie den Rekord der meisten Bücher aller Zeiten in Hogwarts! Glückwunsch! Ich hoffe, da war keine selbstschreibende Feder im Spiel? (;
Danach mit einigen vielen Büchern weniger und trotzdem noch einem riesen Stapel gelesener Bücher folgt Carla mit 12 gelesenen Büchern und 420 erreichten Punkten!
Den dritten Platz teilen sich Elaine und Lisa mit jeweils 10 gelesenen Büchern. Dabei hat erstere 345 Punkte und letztere 300 Punkte erreicht. Wie unterschiedlich sowas sein kann, was?

Haus Slytherin hat mit seinen Challenges ja vieles an Punkten gewonnen. Doch was habt ihr ohne die Zusatzpunkte erreicht? Insgesamt 795 Punkte. Da habt ihr aber einiges nachgelassen. Bestimmt war das Monatsthema einfach nicht euer Ding und nächsten Monat gehts ab wie Schnitzel! Die Aufteilung sieht folgendermaßen aus:
Lina hat mit 8 Büchern den größten Stapel gelesen und 230 Punkte erreicht! Was für ein Sprung der Punkte bis zu Platz 2!
Der mit Aileen besetzt ist mit 5 gelesenen Büchern und 80 erreichten Punkten!
Isbel hat 4 Bücher gelesen und 94 Punkte erreicht! 
Das ist schon einiges! Mein Durchschnitt wäre auch in dem Rahmen und ich bin so sprachlos, wenn andere mehr schaffen. Seltsam. :D


Haus Hufflepuff hat insgesamt stolze 2490 Punkte zusammengelesen. Das ist der wahnsinn, wie ihr alle loslegt! Habt ihr auch noch ein Privatleben? Das frage ich mich bei allen Häusern diesen Monat! Es ist soooooo unglaublich cool, wie motiviert ihr seid und wie viel ihr mitmacht!

Platz 1 ist belegt von Frauke mit 21 Büchern und 765 Punkten.
Den 2. Platz bekommt Maxi mit 18 Büchern und 685 Punkten. Ganz schön knapp, dieses Rennen!
Der 3. Platz ist auch vergeben. An Emely, um genau zu sein! Sie hat 15 Bücher gelesen und 490 Punkte ergattert!

Haus Gryffindor hat mächtig viel gelesen und insgesamt 3630 Punkte eingesackt. Wie wahnsinnig viel das ist! Und wer hat hier die meisten Bücher gelesen?
Auf Platz 1 befindet sich Jenny mit 17 Büchern und 805 Punkten! Yeah! Wie viel das ist!
Darauf folgt Daniela mit ganzen 12 Büchern und 165 Punkten! Man, ihr seid ja alle im zweistelligen Bereich! Wie abgefahren ist das denn?
Der dritte Platz befindet sich auch noch im 2stelligen Bereich! Glückwunsch an Sina und Veronika für 10 gelesene Bücher! Sina hat 355 Punkte erreicht und Veroinka sogar 480!


Mit Zusatzpunkten haben wir also einen Endstand von
1. 3905 Gryffindor
2. 3455 Ravenclaw
3. 2490 Hufflepuff
4. 995 Slytherin

in diesem Monat. Da aber schlussendlich die Gesamtpunktezahl wichtig ist, zeigen wir euch auch noch einmal, was ihr denn insgesamt so geleistet habt.
1. 5270 Gryffindor
2. 5125 Ravenclaw
3. 4245 Hufflepuff
4. 3030 Slytherin

Nun sind wir am Ende des ewig langen Posts angelangt. Man, man, man. Da braucht ihr ja ne Stunde zum Lesen! Das tut mir unendlich Leid und deswegen nur noch kurz ein paar Takte zum Schluss:
Wir nehmen Ehrlichkeit sehr ernst. Wir wollen grundsätzlich niemandem unterstellen, dass er schummelt, aber manche Dinge sind uns schon sehr suspekt. Deshalb bitten wir euch, vor allem bei so vielen rezensierten Büchern, eine ausführliche Rezi zu schreiben und nicht nur Begründungen zur Einordnung von Themen. Denn das beweist uns gar nichts. Dass ihr am Rande noch wisst, worum es geht, kann auch heißen, dass ihr das Buch vor 2 Jahren gelesen habt und es jetzt einfach benutzt, um Punkte zu bekommen. Und das ist nicht Sinn der Sache. Wie gesagt, wir unterstellen keinem das Schummeln! Doch sollte es rauskommen, werden wir extrem harte Strafen verhängen, die euch schlussendlich wirklich den Sieg kosten können! Deshalb bleibt bei der Wahrheit. Sollte aus einem Haus jemand schummeln und ein anderes Mitglied des Hauses weiß davon und sagt es uns, wird dem Haus nichts passieren. Sollten wir das rausfinden, passiert so einiges. Die Person wird in jedem Fall bestraft; ob diese allerdings auch das Haus treffen wird, ist allein davon abhängig, ob wir es selbst rausfinden oder jemand aus dem betreffenden Haus und davon in Kenntnis setzt. Wir werden die Informationen in jedem Fall anonym behandeln! Wir werden die Person nicht veröffentlichen etc. das heißt, ihr seid in jedem Fall save!

Das Motto für den nächsten Monat, also den Mai, lautet LÜGE! Wir hoffen, dass ihr trotz allem ehrlich bleibt und nur eure Buchcharaktere ein wenig lügen.

Kommentare:

  1. Ja, das war jetzt wirklich sehr viel Information auf einmal xD
    Ich weiß, dass das eigentlich echt ernst ist, wenn euch Leute mit ständigem Nachfragen auf die Nerven gehen aber ich lach mich grad echt schlapp wegen dem "außerhalb der virtuellen Welt auch noch ein reales Leben führen, was wir übrigens jedem empfehlen". Die Formulierung ist einfach zu gut!
    Zur Rätsel-Lesenacht: Ja, das war tatsächlich so gedacht, weil wir uns überlegt haben, praktisch einen "Veranstalter" zu haben... und meine lieben Mitschüler haben eben fleißig gerätselt :)
    Ich bin mal gespannt auf den Mai. Da kann man gar nicht so recht vorher entscheiden ob ein Buch jetzt passt oder nicht. Gibt bestimmt einiges an überraschenden Lesetipps her ;)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Herbsti,

    erstmal danke, dass das mit der Aufnahme noch geklappt hat :)
    Ich habe zwar auch einen Instagram-Account, möchte aber zwecks Rezensionen schreiben mit meinem Blog mitmachen. Hier ist der Link zur Challenge-Seite: http://juliassammelsurium.blogspot.com/2016/05/challenge-9-34-hogwarts-challenge.html

    Mit dem Monatsbericht hast du dir ja echt wahnsinnig Mühe gegeben. Das war echt klasse zu lesen :)

    Einen schönen Sonntag noch
    Julia

    AntwortenLöschen
  3. Finde die Änderungen klasse und freue mich sehr, dass ich gleich in meinem ersten Monat so viel beitragen konnte =)

    AntwortenLöschen
  4. Herbsti! :) Die Regeländerungen finde ich wirklich sehr gut - vor allem diese Schulfächer-Einordnungs-Geschichte ist mir diesen Monat ein bisschen suspekt geworden :D
    Dass ihr so krass angefahren werdet, ist ja blöd. Da haben sich ein paar Leute wohl zu sehr reingesteigert in die ganze Geschichte :D Die Konsequenzen, die ihr daraus zieht, sind aber defintiv gerechtfertig, denn es soll euch ja auch Spaß machen hier. Und ihr macht das auch echt super! :)
    Von diesen ganzen Lesenächten habe ich überhaupt nichts mitbekommen! :D Verrückt! :D Da fehlt mir wohl der Nachrichtenkanals Instagram^^ Es ist wirklich cool, dass die Challenge so weite Kreise zieht :)

    Liebe Grüße
    MelMel

    AntwortenLöschen