Buchmesse? Schön wärs!

Leute, wenn ich noch einen Beitrag lesen muss darüber, wie sehr sich alle freuen auf die Buchmesse zu gehen, krieg ich noch nen Kollaps. So fies es auch klingt, aber mein einziger Gedanke dabei ist: HALTS MAUL!
Sorry, wenn ihr euch angegriffen fühlt, aber so denke ich trotzdem. :D

Ich habe mich so dermaßen gefreut, da hinzugehen und habe sogar noch beim Unterschreiben des Arbeitsvertrags abgecheckt, ob ich da frei haben kann.
Irgendwann Mitte September dann bekomme ich mit, dass ich mir gar nicht frei nehmen kann, weil wir da einen Kongress veranstalten! Das heißt, ich arbeite das Wochenende über und kann nicht zur Buchmesse, obwohl ich lange Zeit echt gedacht habe, dass ich hingehen kann. Na ja, das klingt jetzt arg wütend, aber eigentlich bin ich das gar nicht.

Ich werde nur immer wieder damit konfrontiert, wenn ich Posts lese oder Bilder auf Instagram davon sehe.. Das macht mich schon übel traurig. Aber egal, ich erzähle euch jetzt einmal, wie mein Wochenende stattdessen aussehen wird.


Ich werde morgen früh zur Schule gehen und danach direkt zur Arbeit gehen. Das heißt, dass ich um 5 aufstehen muss, weil mein Schulweg einfach ewig dauert; gleichzeitig werde ich dann extrem spät ins Bett kommen.
Am Samstag muss ich dann wieder super früh aufstehen, weil ich um 7 schon anfangen muss (+ca 30 Minuten Anfahrt) und bleibe wieder bis Abends irgendwann da. Und mit Abends meine ich nicht 4 oder 5 Uhr, sondern 10 bis keine Ahnung. Ihr könnt euch ausrechnen, wie früh ich da aufstehen muss.

Das heißt, dass mich statt einem wundervollen Büchermessenwochenende ein superstressiges Wochenende erwartet, was mir aber irgendwie auch gefällt. So sehr es mich auf aufregt, dass ich nicht bei der Buchmesse dabei sein kann; ich freue mich so dermaßen, bei etwas so großem wie unserem Kongress dabei sein zu dürfen. Wir haben hohen Besuch und es sind nicht die ersten "Berühmtheiten", die ich treffen darf.
Zudem kann ich an diesem Wochenende unglaublich viel Erfahrung sammeln und danach so mächtig stolz auf mich sein. Denn wenn ich das geschafft habe, dann schaff ich doch alles andere mit links, oder?

Viele denken jetzt bestimmt: Pff, so sieht mein ganzes Leben aus.
Dazu kann ich nur sagen, dass es meins nicht tut. Wer sich so ein Leben aussucht, der weiß auch damit umzugehen, aber bei mir ist das ein Ausnahmefall und ich bin es nicht gewohnt. Deshalb kann ich auch so unglaublich sstolz auf mich sein, wenn ich das geschafft habe.

Außerdem bekommen wir dafür einen Tag zusätzlich frei, so what? Dann geh ich halt nächstes Jahr zur Buchmesse oder ich gehe nach Leipzig oder sogar beides. Wir werden es sehen. Und ich werde dann nicht so viel drüber reden. 1-2 Posts reichen doch, aber schon WOCHEN und TAGE vorher? Das muss doch echt nicht sein.

Denkt doch mal an die, die nicht hingehen können! Die armen! Reibt es denen doch nicht so unter die Nase.
Und bringt mir was mit. :D

1 Kommentar:

  1. Du sprichst mir aus der Seele! Ich hab im Oktober wo anders begonnen zu arbeiten und das hat mir meine FBM-Pläne ziemlich zerstört! Hatte Zug & Hostel-Ticket schon, Akkreditierung lag schon bereit und dann das.... 😒 Aber ich sehe es wie du - dann fahr ich halt nach Leipzig oder nächstes Jahr nach Frankfurt! ...und mich machen die ganzen Posts & Fotos auch total traurig vor allem weil vier Freundinnen von mir dort waren! So schade 😐 LG Betty

    AntwortenLöschen