Arvelle? Was?

Arvelle? Nie gehört


Wat?
Das war so der erste Gedanke, den ich hatte, als ich das erste Mal von Arvelle gehört habe. Dann dachte ich an nicht jugendfreies Spielzeug und wollte erstmal gar nicht mehr Infos von Maikes Bestellung, über die sie sich so gefreut hat. Uuuups.
Allerdings hat mir Maike dann gesagt, dass es hier um Bücher geht!
Natürlich wurde ich da gleich hellhörig.

Es stellte sich heraus, dass man bei Arvelle - wer hätte es gedacht - Bücher kaufen kann! Aber nicht so wie bei Medimops oder Rebuy, wo es gebrauchte Bücher gibt und man sie auch hinschicken kann.
Arvelle verkauft Mängelexemplare und Restposten, was ich aber eben erst herausgefunden habe. Als ich bestellt habe, wusste ich das noch nicht und war ein bisschen verwirrt, weil ich nichts mit den Begriffen anfangen konnte, die die Bücher beschrieben. Es gibt nämlich die Bezeichnungen:

- Mängelexemplare (ist klar, oder? Bücher, die Mängel aufweisen und deshalb reduziert sind)
- Ladenpreis aufgehoben (Ääh, ok. Und was bedeutet das für den Zustand?
  Arvelle sagt: Verlage haben die Möglichkeit, die Preisbindung einzelner Bücher aufzuheben, wenn diese bereits einige Zeit auf dem Markt waren. Dadurch wird es Händlern erlaubt, die Restbestände der Bücher mit teilweise sehr großem Preisnachlass zu verkaufen. Selbstverständlich sind diese Bücher weiterhin absolut neuwertig und in tadellosem Zustand.
Na ja, eigentlich wusste ich nur bei letzterem nicht, worauf ich mich einlasse, denn irgendwie war ich zu doof die Zustandsbezeichnung zu finden. Das finde ich irgendwie schade, denn ich wüsste gerne, was ich zu erwarten habe, wenn es um Bücher geht. Aber man kann sich ja mit ein paar Klicks doch informieren, wenn man will. Nicht so wie ich, die es erst hinterher tut. :D


Der Bestellvorgang

Natürlich hatte ich schon einige Bücher im Kopf, die ich mir gern bestellen wollte, also habe ich gleich nach Gänsehaut-Büchern geschaut. Leider keine Treffer. Fear Street gibt es dort allerdings, also habe ich mir eins davon in den Warenkorb gesteckt. Als ich weiter ein paar ältere Bücher gesucht habe und nichts davon erhältlich war, habe ich einmal nach den Alice in Zombieland Büchern gesucht und dann noch ein wenig in der Schnäppchen-Kategorie.
Insgesamt habe ich dann schließlich bestellt:
1x Alice im Zombieland
Stückpreis: 7,99 EUR

1x Rückkehr ins Zombieland
Stückpreis: 7,99 EUR

1x Fear Street: Atem des Todes
Stückpreis: 2,99 EUR

1x Like me. Jeder Klick zählt
Stückpreis: 2,99 EUR
Ziemlich günstig, finde ich. Also habe ich direkt bestellt und auxh prompt eine Empfangsbestätigung bekommen. In der steht aber ausdrücklich, dass dies nur eine Empfangsbestätigung sei und keine Annahme meines Angebots. Ein verbindlicher Kaufvertrag würde erst durch die Zusendung de Ware geschlossen. Na toll, dann heißt es warten. Und warten. Und warten, ob ich das Paket überhaupt so bekomme, wie ich es möchte. Und was, wenn nicht? Dann bekomme ich doch mein Geld wieder, oder?

Bezahlt habe ich mit Sofortüberweisung, allerdings gibt es noch die Möglichkeiten per Lastschrift, Kreditkarte, Paypal, Vorabüberweisung (selbst von deinem Bankkonto, bei Sofortüberweisung wirst du nur weitergeleitet und gibst deine Daten an) oder Rechnung zu bezahlen. Eigentlich zahle ich immer per Rechnung, damit ich auch nur das bezahle, was ich bekomme.


Das Paket!

Nun durfte ich also warten, bis ich geschlagene drei Tage später erst wieder von Arvelle gehört habe. Sooooo lange bibbern! Jedenfalls kam nie eine Bestätigung, sondern ich bekam sofort eine Versandbestätigung, die mir einen kleinen Jubelschrei beschert hat. Das Gefühl, wenn alles so funktioniert, wie man möchte, ist einfach klasse.
Dazu muss ich sagen, dass bei der Bestellung der Bücher dabei stand, dass eines der Bücher in 2-3 Tagen versandfertig gemacht werden kann; die anderen waren sofort lieferbar. Also sind die Leute von Arvelle doch ziemlich flott bei der Sache, oder?
Am nächsten Tag war das Paket auch schon da, nur musste ich leider ziemlich lange arbeiten. Da muss ich euch noch die geilste Geschichte ever erzählen. Auf dem Lieferschein der DHL stand: Sie können Ihr Paket am Samstag um 14 Uhr in Ihrer Filiale abholen. Gut, dass aber am Samstag der Paketshop halt nur bis um 13 Uhr offen ist! Na ja, ich bin dann morgens um 9 hin und war so frech, mir das Paket trotzdem einfach holen zu wollen. Als ob ich noch ein Wochenende darauf warte, also bitte. Uuuuund, sie hatten es sogar da!
Da war es nun also, mein kleines Baby. Ich war so dermaßen ungeduldig, dass ich es direkt im Auto noch öffnen musste! Falls jemand von euch die Pakete von Bloggerportal oder Amazon kennt, es war genau so ein kleines Paket. Ich mag das.


Der Inhalt

Jetzt bekommt ihr viele Bilder von mir, denn ich möchte euch den Inhalt zeigen und auch die Qualität der Bücher mit euch teilen. Fangen wir an mit den Büchern! Jippie, Bücher!

Das erste Buch, das ich ausgepackt habe, war dieses kleine Schmuckstück:


Es ist ein Doppelband, wie fast alle Fear Street Bücher. Sie sind die neue Version von Stines Gänsehaut Reihe und ich liebe diese Bücher immer noch sooooo sehr!
Das Buch ist als Mängelexemplar ausgezeichnet und hat so fast gar keine Mängel. Ich würde diesen kleinen Kratzer nicht unedingt als Mangel bezeichnen und hätte dafür auch mehr bezahlt. Umso mehr freut es mich, dass ich es so günstig bekommen konnte! WUUHU!

Und das nächste Buch kommt auch schon angedackelt. Like Me habe ich beim Stöbern gefunden und fand es eigentlich ganz interessant. Und für den Preis kann man doch nichts falsch machen, oder? Ich habe das Buch schon verschlungen, es ist ja auch kein monströs dickes Buch, das habe ich dann an einem Tag gerade so geschafft. Weil ich krank war. Ob das jetzt gut ist oder nicht, darf jeder für sich selbst entscheiden. (;
Auch Like Me ist ein Mängelexemplar, obwohl man das diesem Buch eher ansieht als dem ersten.


Ihr seht, da ist einmal mit dem Paketöffner quer über das arme Buch geratscht. Dass das immer wieder passieren muss. Das ist mir echt ein Rätsel, dass dieses Muster immer wieder auf die Bücher kommt. Mensch, ich hab ja keine Ahnung, warum die da sind, aber muss das echt sein? Kann man das nicht verhindern? Na ja, jedenfalls könnt ihr sehen, dass das Buch wie neu aussieht, wenn man mal die untere Seite weglässt. Das beweist wohl, dass die Bücher wirklich nicht gebraucht sind und man Neuware erhält, auch wenn sie Mängel hat. Steht ja auch dabei.

Das dritte Buch war nun endlich Alice im Zombieland. Wie lange suche ich diese Bücher schon und nie gibt es sie? Wisst ihr, ich bin der "In Läden stöber"-Typ und nicht so der Bestelltyp. Ich bestelle Bücher nur, wenn es unbedingt sein muss wie zB bei Harry Potter. Ansonsten stöber ich in den Geschäften um und warte, bis ich es irgendwann selbst finde. Erfolgserlebnis hoch 10 und die Freude dabei ist unbeschreiblich. Nun aber zu Alice. Hier die Bilder:


Das Buch an sich sieht super aus! Die Beschreibung bei der Bestellung war Ladenpreis aufgehoben. Bis auf den Einband, der wohl bei der Reise die kleinen Mängel an der Oberseite bekommen hat, gibt es nichts zu beanstanden. Es sieht wirklich aus wie neu! Geeeefällt mir! Ich freue mich riesig!

Das letzte Buch, das ich rausgefischt habe, war auch mein Highlight. Es war auch mit Ladenpreis aufgehoben beschrieben und ich muss euch gar nicht viele Bilder zeigen, um euch die Qualität des Buches zu zeigen. Eigentlich reicht eins, aber ich habe euch sogar drei kleine Bildchen! Ich bin ausgeflippt vor Freude! Und das alles sooooooo günstig! Das ist der Wahnsinn!


Es ist ORIGINALVERPACKT! Wie geil ist das denn? Mensch, habe ich mich gefreut, als ich es ausgepackt habe. Wahnsinn! Und das für unter 10 Euro, wo das Original doch schon 20 kostet. Schade für das Buch, schade für alle, die daran verdienen; super gut für mich. Yeah!

Zum Schluss gab es noch ein paar kleine Goodies, die ich ziemlich süß finde. Ein Lesezeichen, das ich sofort benutzt habe, weil ich unglücklicherweise keines dabei hatte; ein HelloFresh Gutschein und ein Douglas Rabatt-Coupon, den ich hier einem von euch überlasse. Ich brauche ihn nicht, also seid schnell, denn nur einer kann ihn einlösen! Ein kleines Dankeschön von mir an euch, meine Süßen. Ihr lest euch echt die längsten Sachen durch. ♥



Mein Fazit

Kurz und Knapp kann ich nur sagen, dass ich jederzeit wieder bei Arvelle bestellen werde. Zwar gibt es nur relativ neue Bücher, aber diese eben auch nicht gebraucht. Für Ladenpreis aufgehoben bekommt man wundervolle Bücher, die fast keine bis wirklich gar keine Mängel aufweisen und ich finde, dass ein winzig beschädigter Einband wohl kein Problem ist, wenn man für ein nicht gebrauchtes Buch weniger als die Hälfte bezahlt. Da muss man wirklich nicht pingelig sein. Die Preis-Leistung finde ich super gelungen. Was mich ein wenig gestört hat, war die lange Warte- und Bagezeit zwischen dem Bestellen und der Bestätigung des Auftrags. Ansonsten ging alles unglaublich schnell und ich bin heute noch so glücklich darüber, dass ich Arvelle doch eine Chance gegeben habe, nachdem ich es lange Zeit fälschlich in eine Schublade mit Amorelie gesteckt habe. :D


PS: Es tut mir wahninnig leid, wenn in diesem Text 2392834838 Fehler sind, aber ich sitze jetzt schon seit Stunden daran und ich sage euch: Mit diesen Monsternägeln geht gar nichts! Ich bin so froh, wenn sie wieder ab sind, aber ich habe sie für eine Prüfung gebraucht, für das ich Modell war. Und abmachen kostet eben wieder, wofür ich eindeutig zu geizig bin. Ein bis zwei Wochen muss ich damit noch leben und dann gehts hier wieder Rund. Bis dahin, habt ein wenig Geduld mit mir.

Kommentare:

  1. Liebe Sarah,
    ich bin immer am überlegen ob ich mal bei Arvelle bestellen soll, da immer echt tolle Bücher dabei sind :D und ich denke dein Post hat mir den letzten Ruck gegeben <3
    uuund zu den Monsternägeln - du musst dich erstmal daran gewöhnen und dann hast du bald keine Problemchen mehr :-)

    Liebe Grüße
    Kat ❤️

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wie toll! Das freut mich riesig! Machst du denn dann auch einen Bericht darüber und wirst du mir den Link schicken, damit ich mal reinschauen kann, wie es bei dir so war? *liebguck*

      Löschen
  2. Hi :)
    Da freue ich mich ja, dass du einen Glücksgriff gelandet hast!
    Ich habe bis jetzt noch nichts von Arielle gehört, aber die Idee gefällt mir sehr gut. Die Exemplare sehen ja wirklich sehr neu aus und kleine Ecken und Kanten im Buchrücken zum Beispiel passieren mir beispielsweise auch wenn ich meine Bücher immer mit mir herumschleppe :D

    Liebste Grüße
    Maxi von Die Vorleser ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaaaw, ich freue mich immer so riesig über eure Kommentare! Leider war ich zur Zeit einfach viel zu sehr mit der Außenwelt beschäftigt, da muss ich auf eurer Seite ja noch einiges nachholen! Ich habe die Kommentarfunktion noch gar nicht wieder ausgelastet!

      Löschen
  3. Hey
    Ich habe gerade deinen Blog entdeckt und er gefällt mir sehr gut. Ich habe deinen Blog auch gleich mal abonniert. :D Vielleicht hast du ja lust auch bei mir mal vorbeizuschauen. Darüber würde ich mich sehr freuen. :)
    LG Benedikt von
    http://beneaboutbooks.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank fürs Vorbeischauen, lieber Bene! Natürlich habe ich auch sofort bei dir vorbeigeschaut und bin sofort auf deiner Seite hängengebblieben. Auf dass noch viele Rezis mehr kommen!

      Löschen