Kurzrezension zu "Rette mich nicht" von Rahel Hefti

Meine Lieben, eigentlich ist mein Blog ja offiziell zu Wordpress umgezogen
(klick hier, um dahin zu kommen), ABER!

Irgendwie ist hier ja immer noch viel mehr los als auf meinem neuen Blog, weshalb ich euch heute ein Buch vorstellen und empfehlen möchte.
Eine vollständige Rezension zum Buch findet ihr hier: Sarahs Bücherkiste

Jedenfalls erzähle ich euch jetzt etwas über dieses Buch. Denn hier erreiche ich euch besser als auf meinem neuen Blog.

_________________________________________________________________________________

Rette mich nicht ist ein Buch, auf das ich ewig ewig ewig gewartet habe. Und dann kam es und dann? Musste ich nochmal Tage! darauf warten, weil Amazon es nicht gebacken bekommen hat, mir mein Buch zu schicken. Komischerweise hatten sie noch 10 Bücher auf lager, also habe ich nach 2 Wochen eiskalt mein Buch STORNIERT und NEU BESTELLT und siehe da, am Tag drauf war es da. (Hier bitte beliebigen Fluch einfügen)


Natürlich musste ich es auch sofort lesen, was ich dann auch getan habe und ich muss sagen, dass Rahel einfach ein Talent für gruselige Geschichten hat, für die richtigen Bad Boys und genau meinen Humor trifft. Der Humor in diesem Buch ist unübertrefflich und genau an den richtigen Stellen, sodass man wenigstens ein bisschen mehr von der Spannung erträgt. Weil die Spannung einfach nicht auszuhalten ist! IST SIE EINFACH NICHT! Und genau das liebe ich an Rahel und genau das liebe ich an Rette Mich Nicht. Genau wie alle ihre Bücher. Also legt euch eine neue Sammlung zu und lernt sie lieben!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen